March fühlt sich verpflichtet, unternehmerisches Denken unter steter Berücksichtigung der gesellschaftlichen Verantwortung in die Zukunft zu tragen.

Gestern war, die Erde dreht sich

Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte.

Unternehmens­entwicklung
Pablo Picasso, Egidio Costantini Figura, 1963

Kontinuierlicher Transformationsprozess

Das zentrale Wirken von March war bis 1997 das intensive Engagement für das global operierende Healthcare Unternehmen Boehringer Mannheim. Nach dem Verkauf dieses Familienunternehmens beziehungsweise der Holding Company Corange Limited entschied sich March für eine Investitionsstrategie, die auf eine grösstmögliche Diversifikation zielte und bis dato in Kooperation mit ausgewählten Partnern verfolgt wird. Dafür wurde und ist ein kontinuierlicher Transformationsprozess installiert, der in punkto Architektur der Gruppe und ihrer Investitionsaktivitäten künftige Entwicklungen antizipiert. Heute fungiert die March Gruppe als Kompetenzzentrum für Corporate Governance und Corporate Services.

Hierbei ist die March International Limited der operative Arm der Gruppe. Sie bietet ausgewählten Kunden ein umfassendes Dienstleistungsspektrum im Financial Controlling und Accounting sowie im administrativen Bereich an. Historisch gewachsene Expertise und internationales Know-how gepaart mit einem leistungsstarken, globalen Netzwerk sind die Garanten für professionelle und zuverlässige Serviceleistungen. Die March International Limited ist eine eingetragene Aktiengesellschaft mit Sitz in Vaduz.

Expertise
Salvador Dalí, Montre molle, 1970

Höchste Zuverlässigkeit

March fungiert als Kompetenzzentrum für Corporate Governance und Corporate Service und vereint langjährige Erfahrung mit unternehmerischen Denken. Der operative Arm der Gruppe ist die March International Limited. Als Service-Organisation hat die Gesellschaft seit August 2001 ein umfassendes Dienstleistungsspektrum im Financial Controlling und Accounting sowie in Administration etabliert. Mit einem holistischen und global geprägten Ansatz bietet die March ihrem Klientel ein grösstmögliches Mass an Zuverlässigkeit und kombiniert die unterschiedlichen Bausteine des Angebotsportfolios zu massgeschneiderten Lösungen.

Mehrwert schaffen steht im Zentrum der Aktivitäten. Die historisch gewachsene Expertise und das internationale Know-how gepaart mit einem leistungsstarken, globalen Netzwerk sind die Garanten für professionelle und zuverlässige Service-Leistungen. Als unabhängiger Dienstleister fühlen wir uns ausschliesslich unseren Kunden verpflichtet.

Historie
Jutta Cuny-Franz, Semper virens, 1981

Keine Zukunft ohne Herkunft

Im Jahr 1976 gegründet als private Holding-Gesellschaft, reicht die unternehmerische Tradition der March Limited als Muttergesellschaft der March Gruppe bis in das Jahr 1883 zurück. Bis 1997 war das zentrale Investment der March Limited eine strategische Beteiligung an dem deutschen Unternehmen Boehringer Mannheim, respektive an dessen Holding Corange Ltd., einem global tätigen Player im Healthcare-Bereich. Nach dem Verkauf dieser Beteiligung setzte March eine diversifizierte Investitionsstrategie um, die vor allem auf Direktbeteiligungen in der Pharmaindustrie zielte. Ergänzt wurden diese Aktivitäten mit einem von ausgewählten Partner gemanagten Endowmentportfolio.

Vor dem Hintergrund eines sich kontinuierlich weiter entwickelnden Bedarfs der March Stakeholder, verlagerte sich der strategische Ansatz von einem vornehmlich unternehmerischen Fokus mit Direktbeteiligungen in ausgewählten Industriesektoren hin zu einer Portfolioallokation mit deutlich höherer Diversifikation. Fortan rückte das gesamte global verfügbare Assetklassen-Spektrum ins Blickfeld. Seit 2007 setzt March auf eine durch Flexibilität und Dynamik geprägte Investment-Architektur.

Nach der vollständigen Realisierung eines umfangreichen Wandlungsprozesses fungiert March heute als Kompetenzzentrum für Corporate Governance und Corporate Services. March International Limited mit Sitz in Vaduz hält als operative Serviceeinheit der Gruppe massgearbeitete Lösungen in den Bereichen Financial Controlling und Accounting sowie Administration für ausgewählte Kunden bereit.

  • 1817

    Friedrich Engelhorn (Senior) tritt 1817 in die in Mannheim als Drogerie gegründete Pharmaziefabrik "Engelmann und Boehringer" mit dem Status des Partners ein.

  • 1883

    Friedrich Engelhorn (Junior) wird in das Management der Firma berufen und entwickelt das Unternehmen in den Folgejahren zu einem weltweit führenden Hersteller des aus der Rinde des Chinabaumes gewonnenen Stoffes Chinin.

  • 1892

    Nach dem Tod von Ernst Boehringer, Sohn des Firmengründers C.F. Boehringer, wird Friedrich Engelhorn alleiniger Eigner des Unternehmens.

  • 1906

    Mit der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb der Arznei Strophanthin zur intravenösen Anwendung bei Herzinsuffizienzen kreiert das Unternehmen sein erstes "Blockbuster-Medikament".

  • 1920

    Wechsel der Unternehmensrechtsform in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH).

  • 1968

    Der Firmenname ändert sich: Das Unternehmen firmiert fortan unter "Boehringer Mannheim".

  • 1971

    Gründung von Zwischenholding in Amsterdam, Luxemburg und Toronto.

  • 1972

    Gründung der ersten biochemischen Produktionsanlage im bayrischen Penzberg.

  • 1974

    Übernahme des US-amerikanischen Molekularbiologie-Spezialisten Bio-Dynamics Inc. sowie des ebenso in den USA beheimateten Orthopädie-Unternehmens DePuy Inc. (heute Johnson & Johnson).

  • 1976

    Gründung von March Limited mit Sitz Hamilton, Bermuda.

  • 1985

    Gründung von Corange Limited mit Sitz Hamilton, Bermuda als Holding-Gesellschaft der Boehringer Mannheim GmbH und deren Auslandstöchter.

  • 1997

    Übereinkunft zum Zusammenschluss der schweizerischen Roche Gruppe mit der Corange Limited.

  • 1998

    Einigung und Vertragsabschluss zur Integration von Boehringer Mannheim in die Roche Gruppe und gleichzeitige Umbenennung des Unternehmens in Roche Diagnostik.

  • 1998

    Start des Diversifizierungsprozesses im March-Portfolio.

  • 2001

    Etablierung des Unternehmensdienstleistungsspezialisten March International Limited in Vaduz, Liechstenstein.

  • 2004

    Aufbau eines eigenen Teams von Investmentspezialisten am Unternehmenssitz der Gruppe auf den Bermudas.

  • 2007

    Strategielaunch zum Aufbau einer Gruppenstruktur mit dynamischer Investmentarchitektur und rechtsformübergreifender internationaler Bandbreite.

  • 2011

    Die Umstellung gemäss des neuen strategischen Ansatzes wird abgeschlossen.

  • 2014

    Beendigung des operativen Geschäfts in Hamilton und Restrukturierung des Dienstleistungsangebots der March International Limited in Vaduz.

  • 2018

    Relaunch der March Website.